Hohe Niederlage gegen Rotation Mauerpark

[fil, klu] Erneut musste Gücü im Abstiegskampf einen herben Dämpfer einstecken: Mit 2:5 kam man gegen Rotation unter die Räder. Dabei lief Gücü fast in Bestbesetzung auf, lediglich Triesch und Jan Barth fehlten.

Die Tore für Gücü fielen allesamt nach Elfmetern, Mahmoud und Rohde stellten sich der Aufgabe mit Erfolg. Rohde besiegte dadurch seinen langgehegten Elfmeterkomplex.

Ansonsten gab es im Gücüspiel jedoch keine Höhepunkte. Die nächsten Spiele werden hart, müssen aber gewonnen werden, will der Abstieg noch abgewendet werden. Rohde dazu: “Solange der Klassenerhalt rechnersisch möglich ist, werden wir nicht aufgeben. Dabei müssen wir von Spiel zu Spiel denken und konzentriert zur Sache gehen.”

Gib 'nen Kommentar ab

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.